×

Online kaufen – aber regional!

Neuer Marktplatz für alle Händler am Ammersee

Die aktuelle Krise stellt viele lokale Unternehmen vor eine große Herausforderung. Fast alle Händler mussten Ihre Läden schließen und sehen ungewissen Zeiten entgegen. Für viele von ihnen ist das Ladengeschäft bisher die einzige Absatzmöglichkeit.

Daher ist es nun wichtiger denn je, dass wir versuchen die lokalen Unternehmen und Geschäfte hier bei uns am Ammersee zu unterstützen und zu stärken. Gerade kleine Läden, Cafes und Restaurants werden es in der kommenden Zeit unglaublich schwer haben. Viele Restaurants versuchen, mit TakeAway-Angeboten zumindest einen Teil ihres Umsatzes zu retten. Kleine Läden haben es da noch schwerer. Auf die Schnelle einen Onlineshop programmieren zu lassen ist sowohl aus Zeit-, aber auch aus Kostengründen nicht machbar. 

Die Ammersee Shop GbR aus Eching hat nun den AmmerseeShop ins Leben gerufen, einen Online-Marktplatz für Produzenten und Händler vom Ammersee. Dieser Marktplatz soll es jedem lokalen Unternehmen ermöglichen, seine Waren online zu verkaufen. Ganz ohne eigenen Onlineshop und während der Krise völlig kostenlos. Denn nur so können wir unsere Händler vor Ort wirklich unterstützen und vielleicht sogar den ein oder anderen vor dem Aus bewahren. 

Finanzieren soll sich das Projekt in der nächsten Zeit ausschließlich über Anzeigen und Werbebanner, die hoffentlich der ein oder andere Unternehmer vom Ammersee in Anspruch nehmen möchte. 

Wie funktioniert der AmmerseeShop für den Händler?

Der AmmerseeShop ist ein regionaler Marktplatz, auf dem jeder Händler einen Account erhält, über den er selbst seine Produkte einstellen und verwalten kann. Außerdem wird es für jeden Händler eine Seite geben, auf der das Unternehmen vorgestellt wird. Der Kaufvertrag kommt direkt zwischen dem Händler und dem Kunden zustande. Der Händler ist dann auch für die Abwicklung der Bestellungen, für den Versand und Retouren verantwortlich. Der Kaufpreis sowie die Versandkosten werden automatisch ohne Abzüge sofort nach Zahlung durch den Kunden auf das jeweils angebundene Konto des Händlers gebucht. Angeboten werden zunächst die Zahlung über Paypal sowie per Kreditkarte und Sofort-Überweisung über den Zahlungsanbieter Stripe. Der Ablauf ist also ähnlich, wie man es auch von anderen größeren Online-Marktplätzen kennt. Käufer haben auch die Möglichkeit, Produkte zu bewerten.

Wer als Händler mit dabei sein möchte, kann sich ab sofort auf www.ammersee-shop.de direkt kostenlos registrieren und erhält im Anschluss seinen Zugang und alle weiteren Informationen.

Wer steckt hinter dem AmmerseeShop?

Daniel Rank, Peter Schaeffer und Thomas Hoiboom sind Spezialisten rund um die Themen E-Commerce und Online-Marketing. Gemeinsam haben Sie Ende 2019 auch die Ammersee Schmuck Kollektion entworfen.

Der AmmerseeShop ist auch keine Idee von gestern. Die Idee für den Marktplatz entstand bereits vor längerer Zeit. Im Alltag die Zeit für Konzeption und Programmierung zu finden war aber neben dem Tagesgeschäft bisher nicht so leicht. Als von der bayerischen Staatsregierung verkündet wurde, dass alle Läden schließen müssen, wurde das Projekt aber sofort mit höchster Priorität angegangen, da es das Instrument sein kann, mit dem viele Händler ihre Waren in kürzester Zeit online anbieten können.

Wie wird das Projekt bekannt gemacht?

Die Macher des AmmerseeShops kennen sich in den Bereichen E-Commerce und Onlinemarketing sehr gut aus. Alle Drei sind seit einigen Jahren in diesen Bereichen hauptberuflich tätig. Der AmmerseeShop wird sowohl in der Google Suche zu finden und auch sehr aktiv über die Social Media Kanäle beworben werden. Natürlich wird es auch noch weitere Maßnahmen außerhalb des Internets geben, um den Marktplatz zu bewerben.

Das Konzept funktioniert aber natürlich nur dann, wenn es von uns Bürgern auch angenommen wird. Kaufen wir weiterhin alle bei Amazon und Co. wird es nach der Krise vermutlich einige leere Ladenlokale rund um den Ammersee geben und diese Vorstellung ist nicht schön. Daher bitten wir alle Menschen, das Projekt und damit die lokalen Einzelhändler zu unterstützen. Die Grundidee des AmmerseeShops ist es, den Trend zum Onlineshopping und lokales Einkaufen zu vereinen. Gemütlich von zuhause aus einkaufen, aber eben trotzdem beim Laden um die Ecke. Bevor man das nächste Mal die App der großen Konkurrenten öffnet, kann man also zukünftig vorher im  AmmerseeShop vorbei schauen und prüfen, ob das gewünschte Produkt vielleicht auch von einem Händler oder Produzenten vor Ort angeboten wird. 

Wer das Projekt gut findet und es durch Platzierung einer Werbefläche oder anderweitig unterstützen möchte, kann sich per E-Mail unter servus@ammersee-shop.de oder telefonisch unter 08143 - 996 96 85 melden.

Firmenname:

Ammersee Shop

Thomas Hoiboom,

Daniel Rank,

Peter Schaeffer GbR

Anschrift:

Moosstraße 6

82279 Eching am Ammersee

Telefon: 08143 996 96 85

E-Mail: info@ammersee-shop.de

Pressekontakt:

Thomas Hoiboom

Telefon: 08143 996 96 85

E-Mail: info@ammersee-shop.de

Information zum Unternehmen:

Die Ammersee Shop GbR wurde im Dezember 2018 von Thomas Hoiboom, Peter Schaeffer und Daniel Rank in Eching am Ammersee gegründet. Das Unternehmen bietet aktuell unter dem Label „SchEE“ eine Schmuckkollektion vom Ammersee über einen Onlineshop an. Weiterhin wurde aktuell im März 2020 eine Online-Verkaufsplattform (Marktplatz) für lokale Produzenten und Händler aus der Ammersee-Region geschaffen, die nun weiter ausgebaut und mit Angeboten lokaler Händler gefüllt werden soll. Die Gründer des Unternehmens arbeiten seit vielen Jahren in den Bereichen IT, E-Commerce und Onlinemarketing.